Parameterwerte einfach erstellen

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • Ich hatte keine Lust jeden Parameterwert von 0-100 in einer Schritten anzugeben also entstand dieses Script !


    Der oben gesehene Quellcode befindet sich in meinem neuen RGB-LED-mod unter 'scripts/rgb_led_light/paramsutil.lua' .


    Zuerst müssen wir wie immer die lokalen Variablen Angeben ! In diesem Fall ist es


    lightsValues = { } -- für den Ausgegebenen Wert mit oder ohne Zeichen dahinter

    t = { } -- man könnte es als "table" definieren der für jeden einzelnen Wert ausgegeben wird


    Nun geht es zum "loop" d.h. das wir nun die Gegebenheit angeben bis wann etwas gemacht werden soll. Dies geschieht mit dem for Befehl.


    for i = 0, -- bei 0 Anfangen -- 101, -- bis 100 ! 1 do -- tue dies in einer Schritten // bei 0.1 würde die Ausgabe in zehntel Schritten erfolgen !


    lightsValues[i] = -- Variable Ausgabe für den oben angegebenen Bereich


    string.format( -- ermöglicht es euch Variablen zu ersetzen bzw. hinzuzufügen / Dies kann von einer Zahl bis zu ganzen Sätzen angewandt werden !


    "%s %%", -- das % ist in lua spezifisch definiert durch ein s dahinter wird der Wert eingetragen den wir gleich Angeben // %% heißt das ein % gesetzt wird !


    Kleiner Tip: Bei "%s m" wird ein m hinter der Zahl gesetzt.


    tostring(t[i])) -- hier wird auf die Werte zugegriffen die wir vorhin definiert haben und durchgelaufen sind.


    Das Ergebnis sieht dann so aus:



    Wie ihr seht habe ich auch Werte von 0-361 genommen um auf der x- und y-Achse rotieren zu können in 1° Schritten.


    Ich hoffe, dass ich es verständlich rübergebracht und ein paar dadurch etwas Scripterei erspart habe.


    Also bis dahin und ciao :)

Share

Comments 1