TranslatorScript (1)

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • Anleitung für TranslatorScript (für Modder).

    [Blocked Image: http://ftp.train-fever.net/flaggen/gb.pngPlease find the english version here.


    [Blocked Image: http://ftp.train-fever.net/flaggen/de.png] Dieser kleine Script-Mod eröffnet die Möglichkeit, einen Mod nur durch hinzufügen einer Sprachdatei zu übersetzen.


    [box]Entwicklung wurde eingestellt!
    Durch die neuen Möglichkeiten des neuen Modding-Systems (strings.lua) wurde TranslatorScript überflüssig. Ich werde in den kommenden Tagen dieses Tutorial auf das neue System aktualisieren.
    [/box]


    1 Vorzüge & Kompatibilität


    Um ein Model zu übersetzen wird normalerweise für jede Sprache eine eigene *.mdl-Datei benötigt. So, du glaubst nun das wäre kein Problem? Dann stelle dir vor, du müsstest ein paar Zahlen in deinem Modell ändern. Du musst dies in jeder einzelnen Datei machen! Dies kann sehr komplex und zeitaufwendig werden.



    Mit TranslatorScript muss nur eine einzige *.mdl-Datei für ein Modell bereitstellen. Die Sprachdaten sind in eine Sprachdatei ausgelagert. Der Benutzer installiert neben deinen Mod die Spache die er will. TranslatorScript übernimmt die gesamte Sprachintegration. Nur die Sprachdateien müssen von Hand gemacht werden.


    Machst du dir sorgen, dass wenn TranslatorScript nicht bei deinen Benutzern installiert ist, sie deinen Mod nicht nutzen können? Weit gefehlt: Die Einbindung wird in diesem Fall einfach übersprungen. Dein Mod wird funktionieren.


    [box]Wenn der Nutzer TranslatorScript nicht installiert hat, wird dein Mod trotzdem funktionieren![/box]


    2 Vorbereitungen


    2.1 Einbinden von TranslatorScript


    Füge den folgenden Code als erste Zeile in die *.mdl-Datei ein:

    Code
    1. pcall(require, 'BR146_translate_script')

    Diese Zeile wird übersprungen, wenn TranslatorScript nicht installiert ist.


    2.2 Text richtig einbinden


    Jeder Text muss mit _("DEIN TEXT") umschlossen werden. Die wichtigen Zeichen sind der Unterstrich und die Klammern.
    "DEIN TEXT" wird angezeigt, falls...

    • keine Übersetzung installiert ist
    • die Übersetzung für diesen Text fehlt
    • TranslatorScript nicht installiert ist


    2.3 Codierung


    Die *.mdl-Datei muss als UTF-8 codiert sein


    3 Sprachdatei


    3.1 Speicherort


    [box]Ein Nutzer kann pro Ordner bzw. *.mdl-Datei nur EINE Spachdatei installiert haben! Wenn keine Sprachdatei installiert ist, wird der Originaltext genutzt.[/box]
    Der Pfad zur Sprachdatei wird folgender Maßen gebildet:
    Für ein Modell in res\models\model\<Ordnername>
    lautet der Pfad
    res\strings\models\<Ordnername>


    3.1.1 Sprachdatei für gesamten Ordner


    Für alle *.mdl-Dateien in einem gemeinsamen Ordner kann eine einzelne Sprachdatei erstellt werden. Der Name der Sprachdatei lautet dann _TRANSLATION.lang.


    Beispiel:
    Liegen die *.mdl-Dateien im Pfad res\models\model\railroad\BR146, so lautet der Pfad zur Sprachdatei:
    res\strings\models\railroad\BR146\_TRANSLATION.lang.


    3.1.2 Sprachdatei für einzelne *.mdl-Datei


    Für einzelne *.mdl-Dateien - auch im selben Ordner - können einzelne, individuelle Sprachdateien erstellt werden. Der Name bildet sich dann aus dem Dateinamen der .mdl-Datei ohne Dateiendung (.mdl) und der Endung .lang.


    Beispiel:
    Lautet der Pfad zur *.mdl-Datei res\models\model\railroad\yourModel.mdl, so lautet der Pfad zur Sprachdatei:
    res\strings\models\railroad\yourModel.lang.


    3.2 Syntax


    Die Sprachdatei besteht aus beliebig vielen Zeilen wie in diesem Beispiel:

    Code
    1. return {
    2. ["Orignaltext mit Leerzeichen"] = "the translation is in here",
    3. ["zweitens"] = "second line",
    4. ...
    5. }


    3.3 Codierung


    Die Sprachdatei muss als UTF-8 codiert sein


    4 Beispiel


    Diese Beispiel zeigt ein Grundgerüst einer *.mdl-Datei. Die Texte, die übersetzt werden sollen, lauten "Signal" und "Signal von BR146". Wenn nur der Mod installiert ist, zeigt Train Fever diese beiden an. Wenn eine Sprachdatei (und natürlich TranslatorScript) installiert ist, wird "Segnale" statt "Signal" angezeigt (entsprechend beim zweiten Text). Sollte ein Text fehlen, dann wird der Originaltext vom Mod angezeigt.


    *.mdl-Datei


    Sprachdatei

    Code
    1. return {
    2. ["Signal"] = "Segnale",
    3. ["Signal von BR146"] = "Segnale (BR146)",
    4. }


    5 Quellen & Links


    Thema im Forum
    Download des Scripts

Share