Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Deutsch

    Das Urban Games Team freut sich sehr über die erfolgreiche Veröffentlichung, und ist nun bereit, die Pläne für die kommenden Tage und Wochen bekanntzugeben.
    Transport Fever hat am Tag der Veröffentlichung den ersten Platz der weltweiten Steam-Topseller-Liste erreicht und sehr positive Reviews erhalten, darunter die bekannte GameStar mit 83%. Der einzige kleine Negativpunkt für Urban Games ist die aktuelle Bewertung auf Steam; laut den Reviews sind «nur» etwa 7 von 10 Spielern wirklich glücklich mit Transport Fever. Nach einer Analyse hat UG dafür drei Ursachen identifiziert: Technische Probleme am Tag der Veröffentlichung, Missverständnisse bei der Game-Play-Mechanik und Performance-Probleme.
    Darauf basierend präsentieren Urban Games ihre Nach-Release Pläne: Zuerst wird ein weiterer Patch veröffentlichen, um die wenigen verbleibenden Crashes zu beheben und die Game-Play-Mechanik zu verbessern. So gibt es z.B. einige Probleme mit dem Einzugsgebiet der Stationen, oder der Betrieb von Linien mit Fahrzeugen, die auf volle Ladung warten, führt zu einer sehr schlechten Frequenz, so dass die Industrien dann ihre Produktion einstellen. Ebenso scheint es zu wenig klar zu sein, dass Industrien mit vollem Ausgangslager ihre Produktion einstellen; deshalb ist geplant, die Spieler zu warnen, falls nur ein Teil der Industriekette verbunden ist.
    Sobald das Spiel für alle stabil läuft, wird sich der Performance-Optimierung zuwendet. Urban Games verstehet, dass die aktuelle Performance unter gewissen Umständen nicht ausreichend ist, stark abhängig von der (Grafik-)Hardware, aber grundsätzlich im Late-Game. Deshalb ist geplant, ein grösseres Performance-Update zu veröffentlichen.
    Auch danach werden wir mit Sicherheit Transport Fever weiter verbessern. Urban Games freut sich sehr, eine so große Community von Spielern und Fans zu haben, und fühlt sich verantwortlich, das Spiel auch in Zukunft zu unterstützen und zu verbessern, um der Community etwas zurückzugeben.
    An dieser Stelle möchten Urban Games noch erwähnen, dass bald eine Modding-Dokumentation veröffentlicht wird. Transport Fever wurde von Grund auf Modding-freundlich entwickelt, und dank Steam Workshop Unterstützung gibt es riesiges Potential in diesem Bereich.
    Urban Games möchten auch noch einmal darauf hinweisen, dass bei technischen Problemen der Support unter [email protected] auf Deutsch verfügbar ist; wir freuen uns, wenn wir helfen können!

    English

    The Urban Games team is very happy about the successful launch last week and is now ready to share the post release plans with the community.
    Not only did Transport Fever reach the global top seller spot one on Steam, it also received great review scores like, as an example, 83% in the very popular GameStar magazine. The only thing Urban Games don’t feel completely happy about is the current Steam review score with “only” about 7 people really happy out of 10. From there analysis they have identified three key challenges: technical issues on launch day, misunderstandings (or lack of explanation) concerning game-play mechanics and performance problems.
    Based on this, let Urban Games present there post release plans. First, they will release another patch to fix the few remaining crashes and clarify the game-play mechanics. For instance, there are some inconsistencies with the catchment area of stations, and running lines with vehicles waiting for full load is sometimes destroying the line frequency, which then leads to industries stopping production. Also, it seems to be unclear that industries with full output stocks stop their production, so a player has to be informed when only a part of an industry chain is connected.
    Once the game is running stable for everyone, they will focus on improving the performance. Urban Games understand that performance is suboptimal in certain cases, heavily depending on graphics hardware, but generally in the late game. Therefore, they plan to release a major performance update to address these issues.
    After that, for sure Urban Games will continue improving Transport Fever. Urban Games are very happy to have such a great community of players and fans, and they really feel responsible to support the game also in future and give something back to the community.
    Also Urban Games say that they will release a documentation about modding soon as possible; Transport Fever was designed modding-friendly from the very beginning and thanks to Steam Workshop support there is huge modding potential available.
    Finally, Urban Games wanted to point out again that if you encounter any technical problems, please don’t hesitate to write us to [email protected]; we are happy to help!

    Diese News wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Grimes“ ()

Kommentare 13

  • Johannes1234 -

    Also so ein paar kleine Updates hätt ich mir nach 2 Monaten schon gewünscht oder Vllt ein kleines dlc ?^^

  • GamingPotatoes -

    NAja so wirklich was hört man nichts mehr, irgendwie schade. Oder arbeiten sie jetzt schon am nächsten Titel?

  • Steela133 -

    Naja irgendwie mal überhaupt was hören wäre schon ne Sache.

    Wenn der Grund aber ist, das sie bei UG arbeiten wie die Sklaven im alten Ägypten, will ich nix gesagt haben ;)

  • kwally2014 -

    Ich weiß, es klingt unverschämt, aber ich habe mich irgendwie an die wöchentlichen Bulletins von UG gewöhnt.
    Diese Woche war nichts und das ist schade.
    Es muss ja kein Patch oder Update sein, aber sicher testet ihr schon und wisst, was möglicherweise im nächsten Patch enthalten ist.

  • Emiliocat -

    dass bald eine Modding-Dokumentation veröffentlicht wird....und ?

  • DesertClaw1986 -

    Ist schon raus wann das erste Update kommt?Mich nervt zumindestens das Problem mit dem Einzugsgebiet der Stationen.Vor allem bei den Schiffen.Wenn ich einen Hafen baue zeigt er mir an das die Produktionsstätte im Einzugsgebiet ist und wenn es gebaut wurde ist sie das dann nicht.Dadurch habe ich bisher auch nicht mehr gespielt obwohl ich es Hammer finde...

  • Max25 -

    Schön zu hören das sich UG sofort darum kümmern möchte. :)

    Bis jetzt ist TF bei mir noch nie abgestürzt, aber die Performance ist gerade beim Gleisbau (9> FPS) nicht sehr gut. Train Fever lief in der Situation sogar besser bei mir. :D
    Leider ist man auch sehr verwöhnt durch Train Fever und die große Anzahl an Mods und somit Inhalten im Game. Da wirkt es recht einfach gehalten, wenn es noch kaum Mods für Transport Fever gibt. Aber bin echt gespannt was es bald alles so gibt und dann denke ich wird das Spiel noch viel besser sein. :))

  • disi -

    Ich plane den Zusammensturz der gesamten Produktionskette nun schon mit ein :)

    Eben wieder, der hat Baumaterial wie doof von Norwich aufgeladen und das Holz am Londoner Umschlagebahnhof liegenlassen. Da kam nichts mehr bei der Maschinenfakrik nahe Brighton an und die ganze Kette erlahmte fast sofort. Die Leute in Belfast produzierten kein Holz mehr, die Schiffe nach Liverpool nichts zu transportieren, In London stockte die Stahlproduktion und die Maschinenfabrik ging runter auf 0. Dafuer fuhren meine Zuege mit viel viel Baumaterial hin und her.
    Ich habe dann fix die Zuege nacheinander ins Depot geschickt und auf Runenwagen aktualisiert, schwupps war alles abtransportiert und es fluppt wieder. Dabei ging es um so 20-30 Bretter die in London lagerten.
    Das sind aber auch spannende Geschichten, woraus man lernt!

    Die Performance geht so, auf grosser Karte sacke ich oft auf 15fps runter wenn viel los ist. Crash kommt vor nach einigen Stunden. Rundherum bin ich zufriedener als mit TrainFever, besonders den Schwerpunkt etwas auf die Produktion zu legen ist super.

    Mods! Die UK Karte macht Spass und es kommen Schiffe zum Einsatz, sobald ich kann auch Flugzeuge.
    gog.com/upload/forum/2016/11/6…1244fa38bbc12c4c5ffc5.jpg

    p.s. Fixed ship set line crash (Patch von Gestern)
    Immer wenn ich einen Hafen baue oder eine Schiffslinie festlege, haengt das Spiel fuer ca. 1 Sek. Ich habe den Patch noch nicht getestet.

  • dubaut -

    Gibt es eigentlich ein (öffentliches) Bug-Tracking-System bei Urban Games?

  • bahn14 -

    UG ist wenigstens ehrlich mit den bestehenden Problemen. Andere Hersteller schieben die Probleme immer auf den Kunden ab.

  • Emiliocat -

    wann denn ? ich bin für 32 Mio, bitte T Shirt drucken
    update 20/11/16 : Das Spiel crasht nun alle 30 Minuten (ca) wird Zeit Leute....

  • TMIndustries -

    Hört sich doch toll an.

  • Diss_Counter -

    Bin auf jeden Fall gespannt. Bin bis jetzt leider noch weiter am sammeln auf meiner Liste der Bugs. Ich denke da kann ich hoffentlich einiges Streichen dann. Gl UG.