Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Deutsch

    Bereits Gestern wurden das offizielle Transport-Fever-Wiki und die Modding-Dokumentation veröffentlicht.

    Das Wiki enthält Hintergrundinformationen über den Baumodus, die Management-Funktionen, die Spielwelt und die Kampagne von Transport Fever. Es gibt ausserdem eine Tipps-und-Tricks-Seite für Anfänger (Beginner’s guide). Weil das Wiki auch von der Community erweitert werden kann, gehen wir davon aus, dass es sich schon bald zu einer umfangreichen Sammlung nützlicher Informationen entwickelt.

    Das Team von Urban Games ist beeindruckt von der Menge und der Qualität der bereits im Steam-Workshop veröffentlichten Mods. Um die Mod-Entwicklung weiter anzuregen und zu unterstützen, haben wir eine entsprechende Dokumentation als Teil des Wikis veröffentlicht. Außerdem freut sich Urban Games, die lang ersehnten gebogenen Bahnhöfe als Beispiel-Mod zur Verfügung stellen zu können.
    Hier gehts zum Download:
    Unsere Webdisk
    Steam Workshop

    Zudem haben Urban Games einen neues Tool veröffentlicht, um das Modding zu vereinfachen. Mit dem Model Viewer ist es möglich, Modelle (Fahrzeuge etc.) anzuzeigen und Features wie Animationen, Alterung, Einfärben, Logos und Beladung zu testen. Es gibt auch eine Funktion, um automatisch Screenshots und GUI-Symbole fürs Spiel zu erstellen.

    Zum Schluss möchte Urban Games noch darauf hinweisen, dass die Entwicklung von Transport Fever weitergeht und es zusätzliche Patches geben wird. Basierend auf den zahlreichen Rückmeldungen werden wir Transport Fever auch in Zukunft verbessern.

    Urban Games bedankt sich für das Interesse und arbeiten unermüdlich weiter, um baldmöglichst einen nächsten Patch veröffentlichen zu können!


    English

    Yesterday the official Transport Fever Wiki and mod specification were released.
    The >Wiki< gives background information about Transport Fever’s construction features, management options, game world and campaign. Also, there is a beginner’s guide with tips and tricks. Because the Wiki can be extended by the community we expect that it becomes a comprehensive source of information in future.
    The Urban Games team is impressed by the amount and quality of mods already released in the >Steam Workshop<. To further motivate and support development of mods, they have published >a modding specification< as part of the official Wiki. As an example mod, they are excited to provide a curved train station.
    Here you find the Files:
    Our Webdisk
    Steam Workshop


    In addition, Urban Games have released a tool to facilitate modding. With the Model Viewer, modders can preview their models and test features like animations, dynamic aging, coloring, logos, passenger load and more. There is also a feature to automatically create screenshots and GUI icons of vehicles.
    This said, Urban Games wanted to let you know that development on Transport Fever continues and there will be additional patches. Based on the huge amount of feedback they get, Urban Games try to improve Transport Fever also in the future.
    Urban Games say thanks for your interest and continue working hard so that they can release a next patch soon!

Kommentare 5

  • SirBier -

    Schade, ich hätte mich auch über ein Deutsches Wiki gefreut.

  • WW-Gameing -

    Wenn ich Zeit finde, werde ich zumindest Teile davon übersetzen. Welche wären für euch am interessantesten?

  • Mainzer -

    Gibt es wirklich keine Version in deutscher Sprache?

    • Grimes -

      Nein leider nicht.

    • Mainzer -

      Gemessen an der (soweit ich weiß) größten TF/TPF-Community ist das aber nicht sehr erbaulich, oder?

    • Mainzer -

      Nicht falsch verstehen. Wenn ich das so schreibe, hat das nix mit Nationen, sondern nur mit unserer Sprachgemeinde zu tun.

    • Grimes -

      Bin gerade leider überfragt, irgendwo gabs mal eine Aufstellung wo das Game am meisten gezockt wird.
      Eine deutsche Variante wäre sicher toll, allerdings ist englisch halt etwas weiter gefächert. Das englisch nicht allen liegt ist mir klar, aber da dieses Wiki ja auch recht umfangreich werden soll und sich darum wahrscheinlich größtenteils Tom kümmert, kann man halt nicht erwarten alle möglichen Sprachen zur Auswahl zu haben. Er kann sich ja auch nicht zerteilen ;)

    • Logo24 -

      @Grimes

      "...kann man halt nicht erwarten alle möglichen Sprachen zur Auswahl zu haben. "

      Es geht nicht um alle möglichen Sprachen. Niemand erwartet von einer so kleinen Firma zig. Sprachen. Aber gerade in Deutschland ist der Vorgänger sehr viel verkauft worden und besonders durch Deutsche Modder z. B. ist ist der Vorgänger (TF) stark unterstützt und durch die deutsche Scene bekannt geworden. Ohne Deutschland gäbe es TPF wahrscheinlich gar nicht. Tom spricht und schreibt deutsch, es müsste also nichts extern übersetzt werden.

      Naja, vielleicht glaubt man Deutschland eh in der Tasche zu haben und kümmert sich lieber um potentielle neue Kunden. Ich bin auf jeden Fall stinksauer über das Verhalten der Fa. - auch wegen der langen Zeitabstände zw. einzelnen Updates. Andere Firmen machen das kleverer und bringen z. T. wöchentlich kleinere Updates heraus.

  • BenjHeid2006 -

    Ich glaube nicht dass das Wiki von der deutschen Community alzustark angenommen wird. Die meisten deutschsprachigen Modder sind sowiwso auf dieser Seite vertrete und hier ist eigendlich ein sehr gutes Lexikon-Plugin instaliert, dass zu dem übersichtlicher und einfacher zu bedienen ist.

    Ich kenne nun schon einige Wikis und habe auch schon selber Wikis (insklusive diverser Wiki-Software) von Grund auf selbst aufgebaut, aber dass offiziele TransportFever Wiki ist nach meiner Meinung zu Umständlich. Andere Wiki-Software wäre sicher besser gewesen.

  • DJPTiger -

    Ist zwar ne feine Sache aber nichts für mich die Wiki. Da Sie nur in Englisch gehalten ist und für Englisch-Legastheniker ist die Seite nicht zu gebrauchen.

    • Grimes -

      Das stimmt zwar, allerdings gibt es ja Leute die recht gut darin sind. Eventuell finden sich ja ein Paar die es übersetzen.
      Zumindest hat man jetzt schon einmal eine Basis.