News List

  • Recommendation

    Es gibt wieder ein mal Neuigkeiten von Urban Games:

    Seit der Veröffentlichung im September letzten Jahres wurde Train Fever mehr als 100.000 mal verkauft. Wir von Urban Games sind unfassbar glücklich, dass unser Debüt-Titel so gut angenommen wurde und möchten die Chance nutzen unseren Dank an alle, die zu dieser Erfolgsgeschichte beigetragen haben, auszusprechen.


    Urban Games sagt Danke.


    Inbesondere wollen wir uns bei der Modding Community (vor allem: train-fever.net) bedanken. Mehr als 1000 Mods wurden erstellt und machen das Spiel abwechslungsreich und langlebig. Es ist sehr aufregend eine solch aktive und motivierte Modding Gemeinschaft zu haben und wir sind sehr beeindruckt von all den kreativen Kreationen.

    Gleicher Respekt und Dank ist an alle Youtube Autoren gerichtet. Eine unzählbare Menge von Youtube Let's Plays demonstrieren das Gameplay und haben viele Anhänger inspiriert. Diese Beiträge haben einen sehr positiven Effekt auf die Verkäufe und haben uns auch dabei geholfen wie genau die Leute das Siel spielen.

    Nachdem dies gesagt wurde möchten wir euch auch mitteilen, dass wir Train Fever weiterhin verbessern und sicherlich weitere Updates kommen werden. Jedoch haben wir auch bereits angefangen an unserem nächsten Titel zu arbeiten. Daher werden die Updates für Train Fever in Zukunft seltener werden. Wir bitten euch daher in dieser Hinsicht um etwas Geduld.

    Heute können wir bisher sagen, dass unser nächster Titel auch wieder eine Transportsimulation werden wird. Die Entwicklung hat bereits begonnen und wir fi­na­li­sie­ren im Moment das Budget und Game Design. Wir sind uns sehr sicher, dass ihr unsere Pläne mögen werdet ;) und wir würden euch auch gerne den gesamten Plan vorstellen. Da dieser aber noch nicht zu 100% feststeht werden wir die Details später ankündigen.

    Dank unserem Erfolgreichen Erstlingswerk wächst unsere Firma. In Zukunft werden sieben Leute bei Urban Games arbeiten. Ein besonderes Highlight wird sein, dass ein Mitarbeiter als Community Manager arbeiten wird. Infolge dessen könnt ihr davon ausgehen, dass unsere Kommunikation und Community Support in Zukunft deutlich besser werden wird.

    Zum Schluss möchten wir noch mitteilen, dass im Moment zwei offene Stellen zu vergeben sind. Urban Games sucht einen Vollzeit Software Entwickler sowie einen 2D / 3D Grafiker als Praktikant. Falls Du an einer dieser Stellen interessiert bist gibt es hier die Stellenbeschreibungen.

    Das ganze Urban Games Team sagt noch ein Mal Danke für euer Interesse [am Spiel] und Beitrag [zum Erfolg]!

    Übersetzt aus dem Englischen

    Soviel von Urban Games, aber auch wir von Train-Fever.net möchten vor allem unseren Community Danken, die so viel zum Erfolg von Train Fever beigetragen hat. Wir gratulieren Urban Games zu den guten Verkaufszahlen und sind gespannt, was wir in Zukunft von der immer noch jungen Firma erwarten können :)

    Einen Diskussionsthread zu diesem Update von Urban Games gibt es übrigens auch bereits hier.
  • Wir freuen euch mitteilen zu können, dass heute Build 5746 von Train Fever veröffentlicht wurde.

    Das Update bringt eine deutliche Verbesserung der Performance vor allem im Lategame. Außerdem wurden die meisten der verbleibenden Fehler behoben und Verbesserugen eingepflegt. Anders ausgedrückt: Die Züge fahren schneller, sicherer und bieten mehr Service!

    Nicht nur läuft das Spiel mit höheren Frameraten, auch die Ruckler zum Monatsende wurden erneut verbessert und auch direkt nach dem Laden der karte hat man ein flüssigeres Erlebnis. Auch das Sortieren von längeren Listen (zB die Liste der Fahrzeuge oder Haltestellen) bremst das Spiel nun nicht mehr aus, und auch das Laden von Speicherständen wurde beschleunigt.

    Urban Games ist sich sicher, dass mit diesem Update die meisten Fehler der Vergangenheit angehören. Hervorzuheben ist hier, dass mit Hilfe von einigen Spielern ein Fehler beseitigt werden konnte, der das Laden von bestimmten Speicherständen unmöglich gemacht hat. Mit diesem Update können alle Speicherstände wieder fehlerfrei geladen werden.

    Einige Verbesserungen komplettieren das Update. Spieler können nun die Farbe der Linien selbst festlegen und der Dialog zum Speichern wurde endlich überarbeitet. Nun werden alle Speicherstände angezeigt und Warnungen beim Überschreiben von anderen Speicherständen ausgegeben. Auch wurde die Option gegeben, den Stil der "Lebenszeit-Ende" Meldungen zu verändern: Text oder 3D, da dies von vielen Spielern gefordert wurde.

    Die Liste aller Änderungen findet ihr hier.

    Urban Games hat sich viele Diskussionen über die Zukunft von Train Fever angesehen. Einige Spieler haben in diesen Diskussion bereits angekündigt, das Train Fever nun tot sei und keine weiteren Verbesserungen oder Patches mehr erscheinen würden. Doch auch 8 Monate nach Release versichert Urban Games, dass weitere Updates für Train Fever folgen werden. Trotzdem müssen einige der begrenzten Ressourcen für die Planung der Zukunft von Urban Games genutzt werden.

    Im nächsten Update fokussiert sich Urban Games auf neue Features. Das wohl meist geforderte Feature ist die Vereinfachung des Streckenbaus inklusive der Möglichkeit für Kreuzungsweichen. Urban Games versucht, diese Wünsche umzusetzen.

    Urban Games und auch wir von Train-Fever.net danken euch für euer stetiges Interesse an Train Fever!

    Thema für Diskussionen hier im Forum: Update 5746
  • Viele von euch, ärgern sich tierisch darüber, das zahlreiche Mods und Savegames nicht mehr korrekt laufen und das Spiel zum Absturz bringen. Eine neue Funktion die nicht ausreichend mit der Moddingszene kommuniziert wurde, sorgt für dieses Problem. Zu diesem Thema gibt es inzwischen auch ein Statement von Manu Mikael Oehler von Urban Games:

    Für die Unannehmlichkeiten möchten wir uns entschuldigen.

    Sehr bald wird ein neuer Patch veröffentlicht, welcher die Probleme beheben wird. Alle Mods und Save Games werden dann wieder funktionieren.

    Leider waren wir gezwungen, diese UTF-8 Restriktion einzuführen, weil Files, die nicht in UTF-8 codiert sind, viele Probleme verursachen (tatsächlich wurden die beiden häufigsten Train Fever Abstürze wegen solchen Files verursacht!). Es ist der einzige saubere und sichere Weg, um für die Zukunft sicherzustellen, dass alle Mods auf allen Systemen und mit allen Sprachen funktionieren.

    Es sind/waren nur Mods betroffen, die sowohl in UTF-8 codiert sind als auch Spezialzeichen (wie Umlaute oder ß) enthalten. Der nächste Patch (heute) wird nun eine Heuristik hinzufügen, die die betroffenen Mods automatisch nach UTF-8 konvertiert. Dies ist ein guter Workaround, aber leider gibt es Fälle, wo es nicht möglich ist, die Codierung eines Files zu erkennen. Deshalb wurde eben die UTF-8 Restriktion eingeführt

    Auch von unserer Seite, bitten wir um Verständnis und Zurückhaltung, manche Kommentare die wir so lesen schießen weit unter die Gürtellinie.
  • Heute haben wir eine neue Spielversion mit einigen Verbesserungen und Fehlerbehebungen veröffentlicht. Zusätzlich gibt es gute Nachrichten für alle Mod Entwickler: Die Spezifikationen für das neu eingeführte Modding System sind nun hier verfügbar.

    Am wichtigsten ist aber, dass die neue Spielversion drei "Vanilla-Mods" enthält, die die Straßenhauptverbindungsfunktion entfernen, das Spiel in einen Sandkastenmodus spielbar, und Fahrzeuge auch nach dem Ende Ihrer Verfügbarkeitszeit weiterhin verfügbar machen. Die Community hat diese Optionen mehrfach gefordert, nun sind sie da!

    [IMG:http://www.train-fever.com/wordpress/wp-content/uploads/2015/03/vanilla_mods.jpg]
    Mods von Links nach Rechts: Keine Hauptverbindungen, Keine Kosten und Fahrzeuge: Kein End-Jahr


    Die Community hat auch auch gewünscht, Straßen- und Städtenamen verändern zu können. Spieler können nun festlegen, welche Art von Städtenamen generiert werden sollen. Das heißt, dass das im USA DLC nun auch Amerikanische Städte- und Straßennamen genutzt werden, unabhängig von der eingestellten Sprache im Spiel.

    Mehrere Fehlerbehebungen, Verbesserungen der Performance, neue Features und Verbesserungen am Modding System runden diese Aktualisierung ab.

    Die kompletten Patchnotes könnt ihr hier einsehen.

    Da das nun gesagt wurde, lasst euch versichern, dass das Spiel auch in Zukunft weitere Aktualisierungen erhalten wird und das wir weiterhin auf die Vorschläge der Community hören werden.

    Übersetzt von @Xanos, original in englisch vom 25.03.2015 auf train-fever.com
  • Liebe Besucher und Mitglieder,

    ich kann mit stolz verkünden, das wir einen neuen, sehr interessanten Werbepartner haben den zahlreiche Nutzer von euch kennen dürften.

    Es handelt sich dabei um den größten Spielehändler für DRM-freie Spiele. Zum Katalog gehören zahlreiche Spieleklassiker wie die Spielereihen von LucasArts und Klassiker aus dem Hause Maxis.
    Der Name ist GOG.com (vorher Good old Games) von der Firma CD Projekt.

    Wenn ihr also unsere Community unterstützen wollt und häufiger dort einkauft, könnt ihr gerne den nachfolgenden Link benutzen und wir bekommen etwas Provision gut geschrieben:

    gog.com/?pp=15a9d109db983883ffc3f6f6c6bb51a2f1191900

    Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß bei uns.

    PS: Auch Train Fever gibt es DRM-frei bei GOG: gog.com/game/train_fever?pp=15…3ffc3f6f6c6bb51a2f1191900
  • Wir freuen uns sehr, dass das Train Fever USA DLC offiziell veröffentlicht wurde. Der DLC ist kostenlos verfügbar und beinhaltet einen kompletten amerikanischen Spielmodus.

    Seht hier den Veröffentlichungstrailer:



    Wie beim europäischen Modus startet der Spieler im Jahr 1850 und erlebt mehr als 150 Jahre Eisenbahngeschichte. Mehr als 50 realistische amerikanische Fahrzeuge mit Zügen, Bussen, Straßenbahnen und Lastkraftwagen sind verfügbar.
    Um das amerikanische Erlebnis zu komplettieren wurden Landschaft und Städte ebenfalls angepasst. Amerikanische Städte im Stil des Wilden Westen verteilen sich in einer Wüstenlandschaft und warten auf einen Transporttycoon um mit der Welt verbunden zu werden. Auch wurden andere Elemente wie Bäume, Straßen und der Himmel angepasst.

    Alle Fahrzeuge sind realistisch. Modelle und Texturen wurden basierend auf Blaupausen und Photographien der originalen Fahrzeuge entwickelt. Dadurch kann das USA DLC mit einem guten Anteil der amerikanischen Eisenbahn und Transportgeschichte aufwarten.
    Der USA DLC wurde in enger Zusammenarbeit mit der Modding-Gemeinschaft entwickelt. Wir freuen uns sehr, dass Modder mehr als 15 Fahrzeuge beigesteiert haben. Es ist sehr schön, eine solch aktive Modding-Gemeinschaft zu sehen. Um weiterhin die Modding-Aktivitäten zu unterstützen wurde zusammen mit der Veröffentlichung des USA DLC der Mod-Support signifikant erweitert. Vor allem können Modifikationen nun im Spiel aktiviert und deaktiviert werden. Außerdem wurden weitere Möglichkeiten zum Modding hinzugefügt.

    Da das Modding System komplett überarbeitet wurde empfehlen wir allen Spielern, die Modifikationen installiert haben, ihre Installtion zu säubern. Dazu löscht bitte den Ordner „C:\Program Files (x86)\Steam\SteamApps\common\Train Fever\res“ und Verifiziert danach die lokale Kopie des Spiels mittels Steam (Steam -> Train Fever -> Eigenschaften -> Lokale Dateien -> Lokale Spielinhalte überprüfen).

    Quelle: train-fever.com/
  • Diesen Freitag, dem 27.02., ist es soweit! Das heißersehnte kostenlose DLC mit über 50 Fahrzeugen und neuen Landschaften im amerikanischen Stil wird erscheinen.

    Wie im Original beginnt ihr im Jahr 1850 und sammelt Erfahrungen in mehr als 150 Jahren Eisenbahngeschichte. Es gibt Wild West-Städte und Wüstenlandschaften sowie angepasste Bäume, Straßen sowie einen angepassten Himmel.

    Alle Fahrzeuge sind realitätsgetreu anhand von Blaupausen, Fotografien der Originalfahrzeuge entstanden. Das Ergebnis ist ein Stück amerikanische Eisenbahn und Transportgeschichte.

    Das DLC ist gemeinsam mit der Modding-Community entstanden. 15 großartige Fahrzeuge konnten so beigesteuert werden und wir wollen uns bei allen Beteiligten bedanken!

    Quelle: train-fever.com/2015/02/usa-dlc-to-be-released-this-friday/
  • Am 22.01.2015 fand unser großes TeamSpeak Gespräch mit Urban Games Creative Director Manu Mikael Oehler statt. Über 2 Stunden konntet ihr eure Fragen über Train Fever, dem USA DLC und die Zukunft des Spiels stellen. Die Beteiligung war großartig: über 40 Personen waren im TS Kanal vertreten und lauschten gespannt die Worte von Mikael.

    Für alle die beim Gespräch nicht dabei sein konnten, gibt es hier die Aufzeichnung in kompletter Länge:



    Schritliche Zusammenfassung:
    in Deutsch: Schriftliche Zusammenfassung vom UG TS-Gespräch
    in Englisch: Summary of TeamSpeak Discussion with Mikael form Urban Games (22th January 2015)
  • Recommendation

    Liebe Besucher und Mitglieder,

    wie ihr alle wisst, steht das USA DLC vor der Tür, bei dem auch die Community dran beteiligt ist. Da es noch zahlreiche Fragen gibt, haben wir uns entschlossen, ein TeamSpeak Gespräch mit Mikael aus dem Urban Games Team zu organisieren.

    Ihr bekommt die Möglichkeit, eure Fragen zum Thema USA DLC und Modding zu stellen und natürlich auch Tipps & Tricks vom Experten zu erhalten.

    Jeder Modder ist dazu herzlichst eingeladen damit das kostenlose USA DLC ein voller Erfolg wird :)


    Wenn dann noch Zeit übrig ist, könnt ihr natürlich auch weitere Fragen zu Train Fever stellen und bekommt einen kleinen Einblick in zukünftige Planungen für das Spiel.

    Das Gespräch findet am

    Donnerstag, den 22.01.2015 ab 18 Uhr


    statt.

    Gerne können auch fremdsprachige Nutzer daran teilnehmen, das überwiegende Gespräch wird aber in Deutsch statt finden.

    Hier nochmal für alle die TeamSpeak-Daten:


    85.114.135.235:8830
  • Statistic

    102 News in 9 Categories (0.06 News Per Day) - 1627 Comments