Der Helvetier Intermediate

  • Member since Nov 3rd 2014
  • Last Activity:
Posts
238
Images
28
Likes Received
291
Points
2,151
Profile Hits
488

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • eigentlich hätte ich den Scann jetzt - krieg den aber irgendwie nicht in eine PN rein ohne dass er öffentlich wird. Hast du ne e-mail?

  • Hallo RAe 1051
    Ich danke Dir für Deine Antwort und ich wünsche Dir ganz gute Besserung und schnelle Genesung.
    Gruss der Helvetier

  • Hallo Helvetier, hab die Sache nicht vergessen, bin aber krank zu Hause und kann erst nächste Woche im Büro scannen.

  • Hallo Helvetier, kann ich machen - werde aber erst am Mittwoch zugang zu einem Scanner haben. Und ob SBB Historic die Rechte an genau diesen Bildern bzw. Pläne hat, weiss ich auch nicht - aber fragen kannst ja trotzdem.

    • Hallo RAe 1051, da ich vor einiger Zeit für die SBB Historic einen Umzug von Bern nach Windisch machen musste, sah ich per Zufall eine Mappe mit alten Plänen von Lokomotiven, Wagons uvm. von daher könnte es möglich sein dass sie ggf. von so einem Schubtraktor die Pläne haben.
      Ansonsten bleibt ja immer noch der Autor von dem Buch, den man anschreiben könnte.
      Danke Dir aber schon mal.

    • Dass SBB Historic Pläne von diesem Baudiensttraktor hat, ist anzunehmen. Werde dir trotzdem dann mal die Scanns schicken. Muss aber eherlich sagen, ich glaub nicht, dass wer so einen Exoten moden wird. Denn für einen Zugdienst kann man sie auch im TpF nicht brauchen und Schönfahrer, die im (exclusiv, da laaangsam) eine Strecke bauen, wird es auch nicht all zu viele geben.