Posts by Zootier

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

    Man war sich damals des Risikos durch die Verwendung von Wasserstoff durchaus bewusst, Deutschland war seiner Zeit jedoch noch nicht in der Lage Helium (in ausreichenden Mengen) herzustellen, das konnten nur Firmen in den USA. Es gab auch Verhandlungen über die Lieferung von Helium, die aufgrund der Weltkriege bzw. der politischen Situationen und Spannungen in der turbulenten Zeit jedoch schwierig waren. Daher wurde weiter Wasserstoff verwendet, mit dem bekannten katastrophalen Folgen...

    Der Steinkohleabbau im Ruhrgebiet war ja mindestens seit den 70er Jahren nicht mehr wirtschaftlich und wurde quasi nur durch immer höhere staatliche Subventionen künstlich am Leben gehalten. Daher war er stark rückläufig und hat jetzt endgültig sein Ende gefunden. Das ganze hat ja zu einer ziemlichen Umstrukturierung des Ruhrgebietes geführt, weg von der Kohle hin zu anderen Zweigen.


    Es ist noch Kohle da, aber im Moment lohnt es einfach nicht mehr sie zu fördern, das geht in anderen Ländern viel leichter und damit billiger!

    Verteilst Du die Güter am Zielort auch entsprechen weiter?


    Weil Nahrung, Waren & Werkzeug werden in den blauen Gewerbegebieten benötigt, Treibstoff, Baumaterial & Maschinen in den gelben Industriegebieten (wenn mich jetzt nicht alles täuscht). Diese müssen im Einzugsbereich des Zielbahnhofs liegen, bzw. ansonsten von Dir weiter dorthin transportiert werden, z.B. per LKW Linie.


    Edit: die Kartoffel war schneller ;-)

    @RPGFabi


    Also wenn Du gerade dabei bist ;-) Ich hätte da auch ne Idee / Frage!


    Ich spiele im Moment gerade auf einer Ostfrieslandkarte und versuche Industrien halbwegs realistisch zu positionieren. Problem is da Kohle & Erz, beides kommt in Ostfriesland nicht vor, wird jedoch importiert; Kohle früher per Zug aus dem Ruhrgebiet, Heute hauptsächlich per Schiff über Wilhelmshaven und Eisenerz früher in großen Mengen über den Emdener Hafen. Ich könnte jetzt natürlich einfach eine Deiner Industrien dort im Hafen positionieren und gut.
    Ich hätte es aber gerne das die Kohle / das Erz tatsächlich per Schiff angeliefert wird. Dazu bräuchte ich Deine Import / Export Industrien aber in einer schwimmenden Variante mit Lademöglichkeit für Schiffe. Die könnte man dann einfach in die äußersten Ecken der Map in die Nordsee setzen und es würde aussehen als ob die Schiffe tatsächlich aus der fernen weiten Welt kommen würden und die Rohstoffe anlanden würden.
    Eigentlich könnten diese Industrien/ Anleger sogar unsichtbar sein...


    Wäre das möglich, bzw. hättest Du Lust sowas zu basteln?



    PS: Die Variante von @Farnsworth find ich auch Klasse, damit könnte ich zumindest schon mal das Ruhrgebiet simulieren :thumbup:

    @Taxidriver
    Ne, das liegt nur daran das die große Mehrheit das Spiel eben über Steam bezogen hat.
    Ob man das Spiel nun von Steam oder GOG oder ausm Apple Store hat spielt bei der (In-)Stabilität keine Rolle.

    @oberhausener68
    Sorry, aber auf irgendein "Bugfix" zum letzten Patch wirst Du lange warten können, der Patch hat nämlich keine Fehler die seitens UG gefixt werden müssten.
    Es gab ein paar Textur-Probleme die zu teilweise durchsichtigen Straßen geführt haben, das wurde aber inzwischen von den Moddern in den betroffenen Mods angepasst und is dementsprechend abgehakt. Ich weis nicht von was für Problemen Du sonst noch gelesen hast, mir fällt da nichts weiteres ein. Was sonst noch auftrat waren Unstimmigkeiten bezüglich der Benutzung der neuen Wendezugefähigkeit, das funktioniert eben nur wenn die entsprechenden Fahrzeuge angepasst werden, aber das is ja kein Bug sondern ein Feature ;-)


    Also ich sehe nichts was Dich davon abhalten sollte Dein Spiel upzudaten. Im Gegenteil, tust Du das nicht bekommst evtl. Probleme mit Mods die bereits an die Gegebenheiten des neuen Patches angepasst wurden, bzw. dessen neue Features nutzen.


    Ich stimme Dir zu, man muss nicht immer der Erste sein, aber der Letzte zu sein is auch selten hilfreich ;-)

    @PeugeotRacer
    Ok, Danke, genau so hab ich mir das vorgestellt.
    Das Spiel versucht die Engstellen möglichst elegant zu nehmen und eiert daher hin und her. Außerdem ignoriert es den Gegenverkehr völlig, aber das is bei den Schiffen ja immer so, die fahren ja regelmäßig durch einander durch.


    Aber das Ergebnis sieht schon witzig aus :-)

    Ich verstehe allerdings auch nicht so ganz warum man überhaupt beide zusammen nutzen möchte, die New Industry Industrien haben doch zu größten Teil integrierte LKW Depots, z.T. sogar nen Gleisanschluss ?(


    Mit den Vanilla Industrien habe ich auch sehr gerne mit @Atomic Dad s Mod gespielt, aber mit New Industry komme ich gut ohne aus!

    @kaleut1988
    Toll das Du die TRAXX Baureihen weiter vervollständigst, vielen Dank!


    Besonders freue ich mich über die angekündigte Dieselvariante P160 DE, als Nachfolger für die BR 218 war man ja bisher auf die (leistungsmäßig falsche) UG BR 246 angewiesen.
    Würdest Du ggf. über die Variante P160 DE ME also die bei der DB eingesetzte Baureihe 245 nachdenken? Denn die ist ja der eigentliche Nachfolger der BR 218 bei der DB, die BR 246 wird ja nur von diversen privaten Bahnunternehmen eingesetzt und nicht bei der DB.


    Würde mich sehr freuen!