Mein Schönbau Projekt (Bilder, Videos und Tagebuch)

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • Wieder Top. Schön was man alles mit dem Maltool erreichen kann.:thumbup:

    Einzig eine Besonderheit ist mir aufgefallen. Ich glaube, die beiden Schuppengleise (Video min 1:17 #6 und #7 von unten) liegen zu dicht beieinander und ragen jeweils in das Lichtraumprofil des anderen. Aber ich kann mich auch täuschen.

    mfg

    t.pommes

  • Wieder Top. Schön was man alles mit dem Maltool erreichen kann.:thumbup:

    Einzig eine Besonderheit ist mir aufgefallen. Ich glaube, die beiden Schuppengleise (Video min 1:17 #6 und #7 von unten) liegen zu dicht beieinander und ragen jeweils in das Lichtraumprofil des anderen. Aber ich kann mich auch täuschen.

    mfg

    t.pommes

    ah meinste da bei der Weiche? Der leichte Bogen?

    Möglich, muss ich nochmals prüfen, aber ich meine das eh bereits umgebaut zu haben, da ich die neue Halle gebaut habe (ausgewechselt weil neue Version). Aber ich check das. Danke

  • ich bin nach wie vor auf der Suche nach normalen Wänden und "Decken" damt man schöne "Stützmauern" bauen kann. Aber ich finde einfach nix schlaues. Habe die Festungsmauern und die Damm MODs installiert aber die helfen mir nicht wirklich weiter. Ich glaube Train Gamer hat bei seinem Hochbahnhof solche Mauern verbaut, aber ich glaube das ist eine selbst konvertierung eines MODs. Oder weiss allenfalls qwert was betreffend solchen Mauern/Böden? Need help :)

  • Hi


    LinK: https://www.transportfever.net/filebase/index.php?entry/5080


    Das ist der Mod, den Train Gamer vorgestellt hat. Ob es bei dem "Problem" wirklich hilft, kann ich nicht versprechen. Die Mod sollte aber in jedem Fall mehr Möglichkeiten bieten. ;)


    Dennoch: Die ganze Sache ist nicht einfach! Bei dem Video z.B. (Baubereich rund um den Lokschuppen) hatte ich des öfteren den Gedanken "Zu viel, viel zu viel!". "Viel zu aufwendig." ;)


    An einigen Stellen entstehen gewisse "Schwierigkeiten" auch nur deshalb, weil auf kurzer Distanz zu große Höhenunterschiede überwunden werden. Das verursacht dann die unschönen Geländeaufschüttungen oder Unterspühlungen, welche aufwendig kaschiert werden müssen.


    Simples Beispiel: Roten bzw. grün markierten Bereich einfach nur mit dem kleinen Pinsel vorsichtig glätten und mit Rasen versehen. An der blau markierten Stelle einen Zaun (Mauer) setzen, die Modboxelemente weg und ein paar Büsche und oder kleine Bäume platzieren. Den schwarz markierten Bereich mit kleinen Mauerelementen der Modbox versehen. Nicht zu hoch! ;)


    Man könnte es mit einem gewissen Pathos versehen und sagen, dass die Gestaltung atmen muss. ;)


    @itsAemJaY: Ist keine schwerwiegende Kritik, aber manchmal gestaltet man eben auch durch weglassen. Oder wie Hans das so schön sagt: "Mehr Mut zur Lücke." ;)


    Gruß

  • na dass nenn ich mal n feedback. vielen dank qwert . Nun ich möchte den Höhenunterschied genau dort, nicht aus optischer begründung so kaschieren, sondern weil da ne so genannte Hall of Fame entstehen soll. Mehr dazu wenn ich alles soweit rdy habe. Aber ich kann deine Argumentation sher wohl nachvollziehen und bin da deiner Meinung. Manchmal ist weniger mehr.


    Den MOD den du nennst habe ich ebenfalls in Verwendung. Jedoch habe ich da kein passendes Stück gefunden um diese Arbeit zu erledigen. Aber ich schau nochmals nach.

    Manchmal sind die MODs ziemlich unübersichtlich aufgebaut, da wird das gesuche nach dem richtigen Teil ziemlich Mühsam ^^.

  • @itsAemJaY. Dann ist die Modbox bzw. Brücken und Dammbaumod mit entsprechenden Einstellungen für den Gleisbau im Grunde immer noch unschlagbar. Es dauert nur, bis man die jeweiligen Einstellungen im Schlaf drauf hat. ;)

    Manchmal ist weniger mehr.

    Das mein ich auch mit schwierig. (nicht einfach)


    Weil das Spiel und die Möglichkeiten bestimmter Mods schon verleiten. Man muss da wirklich auf die richtige Balance aufpassen. So eine Art immer wiederkehrenden Standard entwickeln.


    Langzeitmotivation. ;)


    Gruß

  • @itsAemJaY: Ich nerv bestimmt wieder, oder? Insofern schon vorab Entschuldigung dafür. ;)


    Nur ein kleiner Tipp: itsAemJaY, es macht sich bei solchen Strecken im Schönbau ein Tick weit besser, wenn man beim Verlegen der Gleise mit dem kleinen Pfeil für die Höheneinstellung arbeitet. Damit werden die Gleise sowohl in der Ebenen als auch mit Steigungswinkel "sauber" verlegt und erleichtert auch das spätere anbringen event. Stützwände.


    Nimmt man für Steigungen z.B. nur die erste Steigungsstufe, dann erleichtert es auch hier das Anbringen von Stützwänden mit der Modbox. (2 bis 3 Grad in den Einstellungen)


    Die Strecken werden zwar bei geringen Steigungswinkel länger, aber dafür kann man sie verwinkelter bauen. ;)


    Gute Musik. ;)


    Gruß

  • Heyho,


    Krasse Strecke. Bin auf die Ausgestaltung gespannt. Kann dir nur wieder die Modbox empfehlen um einige Dammstützen zu errichten. Und falls du die Berge etwas zerklüfteter dastellen willst, dann empfehle ich dir die zweite Einstellung des Geländetools auf verschiedenen höhen in kleinster Einstellung auf verschiedenen ebenen. So kann man gute Ecken und Kanten in die abgerundeten Felsen ziehen :)

  • @Madfatbat82: Wenn du den letzten Button im Geländetool damit meinst, gebe ich die recht. Die ersten vier Einstellungen sind für Berggestaltungen (Nacharbeiten) echt zu empfehlen.


    Wenn man Berge aus dem Nichts selbst basteln möchte - geht aber auch für Überarbeitungen vorhandene Berge - dann im Geländetool auf Gelände anheben klicken, die beiden untersten regler auf Max schieben und dann mit dem runden Kreis das Gelände anheben. Mit entsprechenden Nacharbeiten bekommt man damit auch ganz gute Berglandschaften hin. ;)


    Gruß

  • Hallo liebe Mitleser, Kritiker und Fans :)


    Montag ist ein guter Tag (zumindest TPF2 technisch). Da ich in der letzten Folge einen Fehler geamcht habe, mit meiner Dorf planung, hies es in dieser Folge alles auf RESET und das Dorf komplett Neu bauen. So habe ich zum einen wieder einiges dazu gelernt, und konnte Fehler der ersten Version ausbessern. Ich wünsche euch viel Spass:





  • Howdi Community


    In der heutigen Folge geht es in einen komplett anderen Teil der Map. Es geht auf die Süd? Seite der Map, wo bisher noch gar nichts gebaut wurde.

    Ich ziehe grob die Autobahn weiter und es entstehen die ersten Farmen. Leider hab ich von diesem Abschnitt die Bilder vergessen. Werde die aber Zeitnah noch nach liefern :)


  • Endlich! Die neue Folge ist da. Ich habe etwas mit dem Kameratool experimentiert, und dies hat etwas mehr Zeit in Anspruch genommen als ursprünglich geplant. Ich bin noch nicht 100% zufrieden mit dem Ergebnis aber ich denke fürs erste ist es ganz okay :) Ich wünsche viel Spass mit der aktuellen Folge.





  • Schönes Video. Zur Aufforstung empfehle ich dir eine weitere Mod von JoeFried:


    JoeFried Forstwirtschaft


    Dort kannst du auch alle möglichen Bäume auswählen, diese sogar in der Größe anpassen und das schönste: Sie haben keine Kollision. Versenkst du die Bäume in den Grund, so kannst du auch sehr authentische Waldränder und Buschgruppierungen mit den Bäumen gestalten. Die Vielfalt erhöht sich enorm :)


    Von Joefried fehlt dir eine Mod für den Dammbau. Du machst also nichts falsch :)


    Diese müsste es sein:


    joefried_viadukte

  • Zur Aufforstung empfehle ich dir eine weitere Mod von JoeFried:


    JoeFried Forstwirtschaft

    Die Waldmod von Loken ist für solche Sachen die deutlich bessere Wahl oder man macht es über den Förstermod von Snownball. Geht dort aber nur immer für einzelne Baumarten. Je nach dem, welche Baumart man im Menü auswählt.


    Aber für Mischwälder ist die Mod von Loken derzeit einfach unschlagbar, weil man geielt die Baumarten, welche man haben will, auswählen und noch in der gewünschten Größe einstellen kann. (50 bis 75%) Also insofern gut für Bergregionen.


    @itsAemJaY. Vielleicht ein kleiner Gestaltungstipp. ;) (letztes Bild)


    Du solltest dort die Brücke entfernen (Gleis näher an den Berg verlegen) und das Gelände darunter etwas entschärfen. Abflachen. Wirkt event. ein Stück weit besser. Auf das neu entstandene Gelände unterhalb des Gleises kann man dann noch gezielt ein zwei Bauernhöfe setzen.


    Gruß