Vertikal gebogene Brücken

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • Bei diversen Missionen (China, Minneapolis ...) werden vertikal gebogene Stahlfachwerkbrücken benutzt. Das sieht nicht nur hübsch aus, sondern ermöglicht auch ausreichend hohe Schiffsdurchfahrten. Ich habe mal versucht, sowas nachzubauen. Wenn ich die Rampen mit der Steigungsfunktion schräg mache und dann die Brücke in zwei oder drei Teilstücken einfüge, ist es eine aufwändige Fummelei, bis etwas halbwegs Ansehnliches dabei herauskommt. Ich hätte aber gerne auch solche eleganten Bögen. Gibt es da noch eine mir unbekannte Funktion?


    Hiermit verbundene Zusatzfrage: Gibt es irgendeine Funktion, mit der ich unschöne vertikale Übergänge, Bodenwellen und falsche Steigungen nachträglich korrigieren kann, also wenn die Teilstücke schon endgültig verlegt und verbunden sind? Wenn nicht, warum nicht? ?(

  • Du kannst die Brücken von der Mitte des Gewässers aus in beide Richtungen ziehen, dann ist der Brückenscheitel an der gewünschten Position und Höhe. Dazu mit , und . die Wunschhöhe einstellen, bevor du auf die Karte zum Platzieren klickst.


    Zum nachkorrigieren die Elemente entfernen und neu setzen. Das erfüllt den selben Zweck ;)

  • WernerK Für die Tasten musst du schon einen Verkehrsweg im Menü ausgewählt haben und kannst dann die Anfangs- und Endhöhe bestimmen. Den Effekt siehst du durch einen Punkt mit einer gestrichelten Linie darunter. Wenn du dann mit dem Ziehen anfängst, dann startest du auf der Höhe.

  • Für die Tasten musst du schon einen Verkehrsweg im Menü ausgewählt haben und kannst dann die Anfangs- und Endhöhe bestimmen. Den Effekt siehst du durch einen Punkt mit einer gestrichelten Linie darunter. Wenn du dann mit dem Ziehen anfängst, dann startest du auf der Höhe.

    Aaaah, so geht das! ^^ Was nicht alles so an Features versteckt ist :). Ein Königreich für ein Handbuch! ;) Ansonsten dürften diese Tasten wohl eine ähnliche Funktion haben wie der Button mit dem geraden und dem schrägen Strich, aber den kann man ja erst nach dem Ziehen der Strecke benutzen. Wobei ich da auch noch nicht alles verstanden habe. ;)

  • Ja, Punkt und Komma geht am Anfang der Strecke und am Ende, m und n um die Höhe in der Mitte zu bestimmen.

    Durch das Halten der Umschalttaste kann mit kleineren Stufen gearbeitet werden.

    Das Punkt und Komma auch schon am Anfang der Strecke funktionieren wurde irgendwann mal in TPF reingepatched.

    Mit den Pfeiltasten ist es aber meiner Meinung nach einfacher exakt ebene Strecken zu bauen (Pfeiltasten absolute Höhe, Punkt und Komma relativ zum Boden?)