Linux [testing] 31499 - ya, its odd anyhow ..

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • Hallo nochmal,


    ich spiele hauptsächlich die Ventura Karte für ca. 300 ingame Jahre in slow speed weil die Leistung eben einknickt mit ner Menge Linien und Fahrzeugen, Mods und so weiter.

    Nichtsdestotrotz war es immer stabil und weil das Interface was Anderes ist, als die ingame Maschine, das Spiel und die Karte waren und sind immernoch spielbar auf der Test- und Live version von TransportFever2.


    Also, nun können wir Vulkan benutzen und ich schau mal ganz fröhlich Vorwärts dahin, weil ich natürlich auch etwas bessere Leistung erwarte, aber das Spiel hat'n echt schräges Verhalten hier.


    Spiele ich die live version, ist die Spielleistung schlecht aber es ist stabil.

    Spiele ich die [testing] 31499, dann stürzt es ab, wenn es vom Laden in den Grafikmodus wechselt, oder wenn es laden kann, stürzt es über bebautem Gebiet, Städten oder bei schnellen Bewegungen ab.


    Umschalten in Steam vom nativen Linux client zum Windows client im compatibility Modus - TF2 Windows testing client mit Proton unter Linux - lädt die ap und alle mods, ist spielbar uns stabil .. mit 2-3 fps.


    Playing the native Linux [testing] client and switching to OpenGL causes an error, complaining about latest OpenGL drivers.

    It cannot find the GL_EXT_texture_compression_s3tc function, but thats supported by the driver.

    Then, using a different libstdc++ as written in the solutions, the libs provided in the redist drawer i think ... its not there. Im using my system ones for now, but there is no difference in the games behavior and my system libstdc++ is 3 versions higher then the official version provided by the game.


    My rig is a Asus RoG b450f with a Ryzen7 2700x, [email protected], gtx1060/6 (460.32.03) with Fedora33.


    I think i need to wait some more patches, or is there anything else what i could do ?


    Cheers ^^


    edit: ach siehste .. alles Deutsch hier :D .. naja, wird schon passen *hoff*

  • Für Probleme mit der Beta bitte die relevante Steam Gruppe benutzen.


    https://steamcommunity.com/groups/transportfever2_mac_vulkan


    Es kann sein das eine Problem mit der libstdc++ gibt, sprich es wird eine vom Spiel mitgeliefert (im Spielverzeichnis), diese kannst du ggf. wegschieben, dann sollte TPF2 die System LibC nutzen...

    (Das erklärt aber den OpenGL Fehler nicht, ggf. mal glmark2 ausführen und schauen was da als Renderer benutzt wird)

  • Ganz einfach, ob OpenGL libnvd nicht zufällig einem falschen Treiber ( mesa llvmpipe) auswählt und keine Fehler beim laden passieren.


    stdout.txt für OpenGL Crash könnte UG auch helfen.


    Der Nvidia Binär Treiber bringt seine eigenen OpenGL s3tc support mit.


    libtxc_dxtn ist für Mesa früher ein Pakte zu Auslagerung der s3tc Routine. Das gilt aber nur für den Mesa Treiber Stack. Sprich für AMD oder Intel Hardware, und nicht bei NVIDIA Binär Treiber. Da die Patente abgelaufen sind, ist das für Mesa aber schon wieder Bestandteil des Mesa Pakets.

    Und ich habe auch schon via llvmpipe software rendering Train Fever 1 auch in WSL ausgeführt bekommen, mit dem Endeffekt von 3-5 FPS.


    Wie gesagt, eine stdout.txt der Beta im OpenGL Modus könnte UG helfen..

  • Es wird wohl kein stdout.txt on OpenGL Modus geben, weil einfach eine Fehlermeldung kommt, wenn ich die Änderung zu OpenGL anwende.

    Das Spiel lädt einfach neu, wenn ich die Fehlermeldung wegklicke.


    Ob und woher der s3tc support für das Spiel kommt, ist mir im Gunde wumpe, hauptsache es läuft.

    Tjo, läuft nix gut, ist ja zu erwarten, dafür gibts ja Beta's, aber es ist ein Programmierfehler auf der Spielseite, denn ich bin auf Nvidia, das sollte das game schon checken.

    Wenn es dennoch aus dem Mesa-Pott seine Weisheiten bezieht, dann ist das einfach falsch, oder ?!