Negatives zu TPF2?

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • mhm und ein Güterwagen mit großteils geradflächigem Aufbau is auch super mit Personenwagen vergleichbar...

    wenn der im LOD 0 schon 12k hat, rechne nochmal 8k für Inneneinrichtung und personenwagenspezifische Details drauf, sinds 20k im Lod0. Was hier einigen zu viel ist.


    Und im LOD4 mit 256k Polys auf 1km Sichtweite ist's tatsächlich nicht mehr wie eine Box auf Rädern weil grob vereinfacht und keine Details, oft auch keine Drehgestelle mehr sichtbar.


    Und auch an dich ein Dankeschön dass du genauso pauschalisierst und genau weißt dass manche Modder "faul" sind. Vielleicht liegt's an mangelnder Zeit? Können?


    aber was verschwende ich überhaupt Lebensmüh... schreibt ruhig weiter so. Vielleicht fühlt sich irgendwer durch euer Moddergemecker besonders motiviert euch gratis freiwillig Mods zu schenken.... Vielleicht stehen da welche drauf.


    bei mir wars das fürs Erste wieder. Ich spiel lieber AoE statt zu modden. Da brauch ich keine Angst haben zuviel Tris einzubauen oder als faule unwillige Modderin abgestempelt zu werden.


    Btw: Seit deinem TF-ATT (der dann in TPF nicht mehr funktioniert hat) haben sich die Ansprüche an Modelle und auch Modelliertechniken selbst verändert. Auch die Modder haben sich in der Zeit verbessert....

  • Post by V200.1 ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Kein Plan was Licaon auf die Palme bringt.


    Das Problem sind nicht die Anzahl der Polygone, sondern die Sichtentfernung der einzelnen Lods.

    Bye the way:

    Wenn du das Zitierte richtig gelesen hättest, wäre dir aufgefallen, das der Modellersteller benannt ist und es sich um "TPF" handelt.

    Reden wir hier vom eigentlichen "Prinzip" oder startet hier ein Phallus erectus Vergleich, um den es überhaupt nicht geht?


    Quote from Liacon

    Und im LOD4 mit 256k Polys auf 1km Sichtweite ist's tatsächlich nicht mehr wie eine Box auf Rädern weil grob vereinfacht und keine Details, oft auch keine Drehgestelle mehr sichtbar.

    Liest du überhaupt?

    Bei Lod4 (Lod3) da steht 280 Meter.

    Von welchen Lod-Distanzen sprichst du überhaupt?



    V200.1

    Die Aussage passt, da steht nämlich "die meisten" und nicht; "alle".

    Was ist bitte daran unverschämt, wenn es den Tatsachen entspricht?

  • aber es trifft einen wichtigen Punkt: Was ein Modder baut, das baut er meistens für sich und muss somit seine Anforderungen erfüllen. Wenn er dann noch Anpassungen macht, um auch Anforderungen von anderen Personen zu erfüllen, dann ist das eine löbliche Eigenschaft, aber eben keine Pflicht.

    Da stimme ist dir vollkommen zu.


    Umso unverständlicher, warum es mir nicht erlaubt sein soll, (um niemandem persönlich auf die Füße zu treten, auch pauschal) den Wunsch zu äußern, dass der eine oder andere Modder vielleicht auch an die Spieler denkt, die gleichzeitig Modell-Vielfalt UND angemessene Spiel-Performance genießen wollen.


    Eigentlich hab ich mich auch nur mal wieder dazu hinreißen lassen, zu diesem Thema das Wort zu ergreifen, weil es mir negativ aufstößt, dass die Schnittmenge zwischen denen, die beim Modden auf Performance (aus welchen Gründen auch immer) keine Rücksicht nehmen, und denen, die sich darüber beschweren, dass ihr Rechner mit 64 GB Arbeitsspeicher das Spiel nicht flüssig darstellen kann, erstaunlich groß ist, und selbt nach solchen Hinweisen nichtmal darüber reflektiert werden kann, ob es da nicht doch einen Zusammenhang geben könnte...


    Wie auch immer. Ich bin raus. Ich spiel wie gesagt seit einigen Monaten eh nicht mehr und mein "Comeback" zu TpF2 hatte sich bereits nach einer Woche wieder erledigt.

  • Mediziner, Sebastian & Co hatten einmal angedacht ein Programm zu schreiben, welches die Mod-daten ausliest und bewertet - quasi eine Performance-Analyse. Wie der Stand der Dinge ist, ist mir allerdings nicht geläufig.

  • Es sollte jedem klar sein, das es egal ist wie "gut" oder "schlecht" etwas umgesetzt ist, es gibt immer "befürworter" und solche die die arbeit "schlecht" finden. Wilkommen in der Realität. 8o Man tut sich selber gut drann, nicht sofort bei Gegenwind ab zu heben. Manchmal ist etwas auch einfach nur unglücklich formuliert und man selbst ist gar nicht gemeint, sensible Leute bitte einen Schritt vor, durchatmen und dann zurück in die Reihe. Danke 8)


    Mal Spaß bei Seite, die Modder über die sich Arby ärgert lesen hier vermutlich nicht mal mit. Und wie schon gesagt, wer sich keine Gedanken über das Thema mache will gibt die wichtigen Eckdaten einfach mit an und sieht über beschwerden der Performance einfach hinweg. Und wer sich so viele Gedanken mach wie Licaon der ist doch offensichtlich nicht gemeint, selbst wenn die finale Tri-Zahl hoch ist ;)


    Oh und ganz kleiner Plottwist: Modelle mit mehreren LODs benötigen mehr RAM als wenn sie nur das eine haben. Worüber wird jetzt noch mal gestritten? Lustig ihr seid ^^


    MFG PMV

  • bei mir wars das fürs Erste wieder. Ich spiel lieber AoE statt zu modden. Da brauch ich keine Angst haben zuviel Tris einzubauen oder als faule unwillige Modderin abgestempelt zu werden.

    Dein Friedhof gehört neben anderen tollen Sachen zu den gesetzten Mods bei mir. Schade, dass wir auf solche grossartigen Mods in Zukunft verzichten müssen, nur weil manche Diskussionen hier mittelschwer ausarten...

  • Es ist immer wieder erstaunlich, welche Selbstverständlichkeiten und Erwartungen bei Spielen vorausgehen.
    Da "beschwert" man sich mittlerweile schon über Modder, weil Ihre Werke evtl. nicht so Performancefreundlich sind.
    Zugegeben schade und evtl. auch ärgerlich, wenn man das erst im späteren Spielverlauf zu spüren bekommt.

    ABER... und das vergessen viele, es gibt nicht einmal ein RECHT oder ANSPRUCH auf Mods!

    - Jeder Modder (Zumindestens in der T(P)F Reihe) bietet seine Mods kostenlos und FREIWILLIG an.

    - Jeder Modder opfert dafür mehr oder weniger Zeit. Es soll sogar Modder geben, die hauptsächlich für sich selbst modden.

    - Jede Mod ist eine Bereicherung für ein Spiel.
    Und dann werden Modder nicht selten in der "Verpflichtung" genommen, oder gar noch Qualitätsansprüche gestellt!?
    Sorry... aber mit welchen RECHT!?
    Nicht ohne Grund distanzieren sich viele Modder von "Schäden" die durch Ihre mods entstehen könnten. (Obgleich Unnötig, da selbstverständlich)
    Jeder Modder erstellt seine Mods so, wie er es kann, und es Ihm selbst gefällt und/oder genügt! BASTA!
    Ich finde es höchst anmaßend, Modder dahingehend pauschal zu beurteilen oder gar "verurteilen".
    Wenn man etwas "scheiße" findet ist es ok, und lässt dann schlicht die Finger von, oder versucht es selbst "besser".

    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was andere verstehen "wollen"!


    System: Windows 7 Ultimate 64bit ; AMD Phenom II X4 965 @ 3,4 GHz ; 8 GB DDR3 Ram ; GeForce GTX 660 @ 3 GB GDDR5 Ram (Treiber: 431.36)

    Edited once, last by Jey_Bee ().

  • Kiwi-NZ meinst du mich? Geh mal davon aus ... ähm dich weis was LODs sind ... wenn du auf was bestimmtes hinaus willst bitte genau das sagen oder/ und verlinken. Auf dem Handy öffnet sich nur ein kompletter Wiki-Artikel. So macht der Post wenig sinn ...


    Das die Rechenleistung zum bewegen von Objekten höher ist als die für statische ist auch klar ... doch was hat die benötigten CPU Leistung jetzt plötzlich mit viel vs wenig RAM zu tun bei dem Thema hier?


    Ob du grad den Pfaden verloren hast? :/ Also ich nun ganz sicher ;)


    MFG PMV

  • Ich finde es schade , das es hier auch bei diesem Thema , anscheinend nur schwarz oder weiss gibt . Mir gefallen selbst als alter Mann alle Mods . Ich könnte es mir gar nicht leisten , für diese Anzahl von Mods Geld aus zu geben und bin daher sehr froh und dankbar das es Euch als Modder gibt , die Ihre Zeit und Mühe opfern um mir eine Freude zu bereiten . Danke sehr dafür . Mein PC ist alt und wenn das Spiel langsam wird , dann schaue ich mir die Mods auch mal nur so an und bewundere diese .

  • Ohne weiter einzusteigen in das Thema.


    Vielleicht kann man jetzt verstehen wie sich die Developer fühlen wenn sie in solchen Foren angegangen werden. Wobei schon klar ist das die Modder es aus Eigenantrieb machen und nicht um Geld zu verdienen.



    PS. Sollte man diesen Thread nicht wirklich langsam schliessen? Was konstruktives kommt eh nicht rum.

  • Jey_Bee


    Das mag wohl daran liegen das beim Modden die Spreu und der Weizen in einen Topf geschmissen werden.

    Das Thema hatten wir schon vor Jahren.

    Quote from Jey_Bee

    Jeder Modder erstellt seine Mods so, wie er es kann, und es Ihm selbst gefällt und/oder genügt!

    Ihm selbst, schließt auch ein, für sich.


    In jeder Branche gibt es Qualitätskontrollen, nicht ohne Grund. Fehlen diese, ist die Ursachenforschung nur Stress, Geschrei und Kritik fördernd. Bei einigen Spielschmieden bezahlt man dafür (Stress), Modder (undifferenziert) liefern das umsonst.


    Es ist noch kein Modder vom Himmel gefallen, denn alles ist ein Lernprozess.

    Quote from Jey_Bee

    ABER... und das vergessen viele, es gibt nicht einmal ein RECHT oder ANSPRUCH auf Mods!

    - Bezeichnend ist der Anspruch, den man an sich selbst stellt. -



    gaga

    Es geht gar nicht gegen die Modder, sondern "wie" gemoddet wird oder besser formuliert, gemoddet werden sollte.

  • Es geht gar nicht gegen die Modder, sondern "wie" gemoddet wird oder besser formuliert, gemoddet werden sollte

    Ich weiss , denn ich kann lesen , lach . Es bleibt doch dem Modder überlassen wie und was er mit seinem Mod macht . Nimm den Mod oder lasse es . Ist doch ganz einfach .


    Ausserdem hat es auch nichts mit dem Thema Negatives zu TPF 2 zu tun . Das Spiel ist vorschnell raus gebracht worden und was von dem was Tom vollmundig an gekündigt hat in diversen Trailern , ist denn wirklich realisiert worden . Nicht wirklich viel , meine ich . Ich zähle mich zu denen , die auf seine Ankündigungen rein gefallen sind . Schade . Aber dafür können die Modder ja nun nichts .

  • Das jeder für sich selbst einen gewissen "Qualitäts-Anspruch" in bezug auf Mods hat, ist legitim. Den hab ich auch.
    Und JA... auch ich denk mir bei vielen Mods: "omg... echt jetzt?", "Schade, das er so lieblos hingeklatscht wurde.", oder gar: "Arsch, stunden später macht ausgerechnet diese schöne" Mod probleme oder den aktuellen Spielstand unbrauchbar.".

    Das sind aber absolut subjektive Meinungen.
    Ich würde es mir aber nicht anmaßen, deswegen einen Modder als "Unfähig" oder "Faul" zu bezeichnen. Oder gar "stellvertretend" Irgendwelche verallgemeinerte "Qualitäts"-Maßstäbe zu setzen, wie man modden "sollte" etc. blabla.

    Es fällt schlussendlich in die Kategorie: Gefällt mir nicht, oder funktioniert (bei mir/für mich) nicht "zufriedenstellend".
    Wenn man das Bedürfnis hat, und soweit möglich, kann man selbstverständlich Kontakt zum Modder suchen, und Ihm Verbesserungsvörschläge unterbreiten, oder auch Unterstützung/Hilfe anbieten.

    Aber die Art wir hier teilweise be/verurteilt wird, oder gar Pseudomaßstäbe gesetzt werden, finde ich fragwürdig.
    Wie schon erwähnt, handelt es sich um FREIWILLIGE werke, die meist aus Spaß an der Sache von gewöhnlichen ambitionierten Spielern KOSTENLOS zur Verfügung gestellt werden.

    Es steht jedem Frei zb. meine Mod aus welchen Gründen auch immer "scheiße" zu finden. Denn ich habe sie (In meinen Fällen) hauptsächlich für MICH erstellt.
    Wem sie gefällt darf sie gerne benutzen.. ansonsten lasst es und haltet einfach die Fr***e, wie man zu Hochdeutsch sagen würde.
    Nur "Verurteilung" oder meine Fähigkeiten ggf. als "Faul" zu betiteln gehört sich nicht!

    Nochmals es wird NIEMAND gezwungen Mods im allgemeinen oder auch im Speziellen zu nutzen.
    Sie sind KEIN fester Bestandteil des Spiels und unterliegen damit auch keinen allgemeinen Qualitätsstandard oder Ansprüche!


    Allgemeines zu dem Thema Negatives zu TPF2:
    Es ist generell sehr schade, in welcher Art persönliche Meinungen hier zum Besten gegeben werden.
    Noch bedenklicher finde ich es zum Teil wie sich hier einige Leute angehen. ;(

    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was andere verstehen "wollen"!


    System: Windows 7 Ultimate 64bit ; AMD Phenom II X4 965 @ 3,4 GHz ; 8 GB DDR3 Ram ; GeForce GTX 660 @ 3 GB GDDR5 Ram (Treiber: 431.36)

    Edited once, last by Jey_Bee ().

  • Ja, der Umgangston hat sich hier nicht zum Besseren verändert. Aber das liegt nicht an der Mehrheit hier; wie so oft gibt es eine große, friedfertige Gruppe und nur ein paar wenige geräuschintensive Individuen, die ihre teilweise ja durchaus nachvollziehbaren Positionen auf inakzeptable Weise vertreten und nicht nur ihre Positionen damit völlig entwerten, sondern auch noch das Klima herunterziehen.


    Irgendsoein alter Grieche hat mal gesagt: "Scharf in der Sache, aber maßvoll im Umgang." Man darf ja gerne verschiedener Meinung sein, aber wenn man die Position des Gegenübers nicht teilt, gibt es einen immensen Unterschied zwischen "Du bist ein Idiot" und "Ich teile deine Meinung nicht, weil...". Das erstere führt zu nichts als einem schlechten Klima und Streit, das zweite bietet zumindest die Chance, eine gemeinsame Position zu finden.


    Ich schließe mich hier Jey_Bee s Position an. Jeder baut hier zunächst für sich selbst das, was ihm gefällt und so, wie es ihm gefällt. Wenn jemand anderes das Ergebnis benutzen möchte, dann kann er das gerne, und wenn nicht, dann läßt er das eben bleiben. Einen Anspruch auf ein bestimmtes Modell, eine bestimmte Ausführung desselben, eine Trizahl oder was auch immer hat aber niemand - woher auch, der Erbauer arbeitet ja in niemandes Auftrag und wird auch von niemandem für seine Arbeit bezahlt. Und das ist der Punkt, an dem sich die Leute zu unterscheiden anfangen. Manche benutzen die Sachen, die ihnen nicht gefallen, einfach nicht - kein Problem. Andere, wenige, fangen an, sich darüber aufzuregen und eine Anspruchshaltung zu entwickeln, die ich aus dem obigen Grund nicht nachvollziehen kann. Und noch andere fangen selbst an, sich die Sachen zu bauen, die sie gerne hätten und stellen sie auch idealerweise der Gemeinschaft zur Verfügung, freuen sich, wenn anderen ihre Arbeit auch Freude macht und ertragen den Frust der maulenden Minderheit. Und das ist die Methode, von der alle am meisten haben...

  • Ich bin auch ganz bei Jey_Bee ... allerdings wird das nicht jeden interessieren und dann isses schade, wenn modder sich von solchem Irrsin (die Beschwerde) den Spaß am Modden verderben lassen. Auf der Welt gibt es halt solche und solche Menschen.


    Da meine nächste Mod tiefgreifend ins Spiel eingreift bin ich auch schon gespannt, wie viele trotz warnungen sich bei mir beschweren werden, das die Mod Fehler hat X/ Das wird sicher ein ganz besonderer Spaß, besonders auf Steam :D


    MFG PMV

  • Vielleicht kann man jetzt verstehen wie sich die Developer fühlen wenn sie in solchen Foren angegangen werden. Wobei schon klar ist das die Modder es aus Eigenantrieb machen und nicht um Geld zu verdienen.

    ...womit Du einen drastischen Unterschied zwischen Developern und Moddern herausgestellt hast, den man bei allem Frust (behaupte ich mal stellvertretend für eine grössere Menge an Usern hier) im Hinterkopf behalten sollte...