Transport Fever 2 Version / Updates / Patches

Willkommen in der Transport Fever Community

Welcome to the fan community of Transport Fever and Train Fever, the economic simulators of Urban Games. The community is free for you to share and inform yourself about the game. We cultivate a friendly and objective interaction with each other and our team will be happy to answer any questions you may have.

 

Registration and use is of course free for you.

 

We wish you a lot of fun and hope for active participation.

The Team of the Transport-Fever Community

  • Danke für die Info Seraphin . Bei Crossroads Inn hatte es bei mir funktioniert, daher mein Lösungsvorschlag. Dann sind es zwei unterschiedliche Probleme.


    Intel Core i9900KF CPU 3.60 GHz
    64 GB DDR4 SDRAM
    NVIDIA GeForce RTX 2080, 8 GB GDDR6, 256-bit (Treiber 436.2 v. 16.08.2019)
    Windows 10pro 64-Bit

  • Durch die aktuellen Updates nutzt jetzt Transport Fever 2 meine Grafik Radeon-Komponente und meine Prozessor Ryzen-Komponente spürbar besser.:)

    Dass Misdesign in der Architektur für AMD war ja lange Thema mit Frust. Da ist trotzdem noch mehr Potenzial.


    Dazu gehört auch, dass ich mich freuen werde, wenn (Urban Games) Zeit hat, bei einem zukünftigem weiteren Update mit einzubauen, dass die Lokomotiven und Wagen richtig gekuppelt sind. Also die Stoßdämpfer sich nicht nur, berühren - wenn überhaupt - sondern auch drücken und wenn der Zug sich streckt, dass man richtig Luftabstände zwischen den Stoßdämpfern beider untereinander gekoppelter Wagen / Lokomotiven sieht. Da es durch das unterschiedliche Rollmaterial unterschiedliche Kupplungen gibt - wie in der echten Welt auch, fehlen die Kupplungsadapter als virtuelle Variante im Transport Fever. Am einfachsten sind in dem Sinne Virtuelluniversalkupplungsdapter einer einzigen Art. Die zwei Seiten haben, wovon sich jede Seite entsprechend der Gegenwagenkupplungsart anpasst.


    Also ob auf der einen Seite, ein einziger Kupplungskombinierterstoßdämpfer in der Mitte, ob auf der anderen Seite zwei Stoßdämpfer mit einer Schraubenkupplung, ob auf einer oder beiden Seiten Scharfenberg Kupplung. Damit immer sichtbar gekoppelt ist, ist glaube ich, dass beste wenn der Virtuelluniversalkupplungsdapter immer automatisch zwischen zwei Wagen eingebracht wird. Dass dürfte auch den Moddern entgegen kommen.


    Dementsprechend sehe ich kein Sinn, in unter 5 Jahren Transport Fever 3 oder ähnlich anzubieten. Zumindest nicht, wenn Mods der Vorgängerversion wieder nicht kompatibel dann sind. Desktop Monitore-Modelle die nativ 4K Pixel haben sind kaum geboren. Darum ist die Priorität sicher nicht, bereits schon an 8K Grafik zu denken. Nativ reichen die meisten Mods "gerade mal" an HD, die von Urban Games eingeschlossen und die unrealistisch gezogenen Oberleitungen, bekommen allein durch eine Konvertierung ins 8K keine richtige Geometrie.

    Desktop Computer und nicht PC!:


    Wenn der Begriff PC für persönlicher Computer stehen soll, warum heißt dann das Smartphone nicht auch PC? "Ist dieser Apparat nicht auch ein Computer?" "Nicht auch persönlich?"


    Ich schreibe hier von Sprachdummheit und Sprachfaulheit. Der Begriff PC ist überholt. Wenn ein Computer einen externen Monitor hat, der auf einem Arbeitstisch steht, dazu eine externe Eingabemaus und / oder externe Eingabetastatur ist der Begriff Desktop Computer zutreffender als PC... Mehr

  • Also aus meiner Sicht hat der Patch erstmal das gröbste mehr oder weniger erfolgreich angefasst. Performance geht immer noch besser. Bei vielen Gelegenheiten ist das Spiel immer noch unrund aber deutlich besser als vorher. Es scheint jetzt auch stabil zu laufen ich hatte jedenfalls keine Abstürze mehr.

    In meinen Augen wäre es jetzt Zeit sich den anderen Probleme zu widmen.

  • Man möge meine Signatur lesen und sich damit beschäftigen und damit zurück zum Thema:


    Im GOG-Forum heißt es, dass Galaxy 2.x beta keine Probleme haben soll mit dem Aktualisieren von Tpf2, aber.... ich werde das trotzdem nicht installieren.

    Aus Prinzip. Ob es nun ein unbeabsichtigter technischer Defekt ist oder beabsichtigt (um die Leute zur Beta zu "nötigen").

    Solange Galaxy 1.x offiziell ist, bleibe ich dabei.

    Ich bin wohl gerne bei manchen Dingen Betatester (aber darf dann nicht *hint hint nudge nudge*) aber bei manchen Dingen bin ich es dann lieber nicht.

  • In meiner GOG-Spiele-Bibliothek wird mir bei TpF2 ein blauer Update-Punkt angezeigt. Eventuell läuft der Server wieder? Ich kann das erst nach 19 Uhr testen, da ich noch auf Arbeit bin.


    Intel Core i9900KF CPU 3.60 GHz
    64 GB DDR4 SDRAM
    NVIDIA GeForce RTX 2080, 8 GB GDDR6, 256-bit (Treiber 436.2 v. 16.08.2019)
    Windows 10pro 64-Bit

  • KoA ich selber glaube ja, dass man mit Steam besser bedient ist. Auch wegen dessen Workshop.


    Dass Modder aber kein (Workshop-)Account bei Steam bekommen ohne ein Spielprogramm von dort Kaufen / eine Mindestgeldmenge überweisen zu müssen empfinde ich als negativ.

    Desktop Computer und nicht PC!:


    Wenn der Begriff PC für persönlicher Computer stehen soll, warum heißt dann das Smartphone nicht auch PC? "Ist dieser Apparat nicht auch ein Computer?" "Nicht auch persönlich?"


    Ich schreibe hier von Sprachdummheit und Sprachfaulheit. Der Begriff PC ist überholt. Wenn ein Computer einen externen Monitor hat, der auf einem Arbeitstisch steht, dazu eine externe Eingabemaus und / oder externe Eingabetastatur ist der Begriff Desktop Computer zutreffender als PC... Mehr

  • KoA in Galaxy, ja. Ich bin aber jetzt mit dem Browser auf gog punkt com in meiner Bibliothek und da ist der blaue Punkt seit eben. ;)


    Intel Core i9900KF CPU 3.60 GHz
    64 GB DDR4 SDRAM
    NVIDIA GeForce RTX 2080, 8 GB GDDR6, 256-bit (Treiber 436.2 v. 16.08.2019)
    Windows 10pro 64-Bit

  • Bei Dir beim Speichern?! Beim manuellen oder automatischen? Das manuelle geht bei mir ruckzuck und zeigt noch nicht mal einen Balken an. Das automatische aber hingegen....oh weh, oh weh, oh weh. Da können schon mal an die 20 Sekunden vergehen.

    Habe rausgefunden, dass das ein Trugschluss ist... das Speichern dauert natürlich in beiden Fällen gleich lang.

    Der Dialog beim manuellen ist zwar schnell weg, aber das Spiel wird noch im Hintergrund auf die Festplatte geschrieben, was sich wie beim Autosave dadurch bemerkbar macht, dass das Spiel angehalten wird. Die UI ist weiterhin bedienbar. Man merkt es nur deswegen kaum, weil die meisten danach wahrscheinlich direkt beenden. Das erklärt aber auch, warum das gerade eben manuell gespeicherte Spiel erst nach einiger Zeit im Laden bzw Speichern Dialog in der Liste zu sehen ist.

    Man muss die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher. - Albert Einstein

  • Wenn man während des Speichervorgangs das Spiel "startet" dann passiert erstmal nichts, bis der Speichervorgang fertig ist.

    Dann bewegen sich Fahrzeuge und Co wieder im Spiel und der Speichervorgang ist beendet. Dann kann man den gerade gespeicherten Spielstand auch laden.

    Der unterschied ist, dass beim Autosave ein Balken angezeigt wird, was meim manuellen Speichern nicht der Fall ist.

  • Habe rausgefunden, dass das ein Trugschluss ist... das Speichern dauert natürlich in beiden Fällen gleich lang.

    Der Dialog beim manuellen ist zwar schnell weg, aber das Spiel wird noch im Hintergrund auf die Festplatte geschrieben, was sich wie beim Autosave dadurch bemerkbar macht, dass das Spiel angehalten wird. Die UI ist weiterhin bedienbar. Man merkt es nur deswegen kaum, weil die meisten danach wahrscheinlich direkt beenden. Das erklärt aber auch, warum das gerade eben manuell gespeicherte Spiel erst nach einiger Zeit im Laden bzw Speichern Dialog in der Liste zu sehen ist.

    Korrekt. Fiel mir zwischenzeitlich auch auf. Alle Animationen sind in der Zwischenzeit gestoppt.

    Autosave nervt jetzt halt, aber auf der anderen Seite bin ich froh, eine zeitnahe Sicherung zu haben, wenn's mal wieder zu einem CTD kommt. :\

  • Ich speicher manuell immer im Pausenmodus, nach dem Speichern kann ich sofort auf Play gehen, ohne Probleme.


    Intel Core i9900KF CPU 3.60 GHz
    64 GB DDR4 SDRAM
    NVIDIA GeForce RTX 2080, 8 GB GDDR6, 256-bit (Treiber 436.2 v. 16.08.2019)
    Windows 10pro 64-Bit